Veranstaltungen

Es gibt zunehmend Hinweise darauf, dass eine langfristige Exposition gegenüber einer westlichen Ernährung zu chronischen Entzündungsreaktionen führen kann, die von Immunzellen, beispielsweise im...

mehr ...

Durst und Hunger garantieren die Versorgung mit Flüssigkeiten und Nährstoffen und gewährleisten die Leistungsfähigkeit von Körper und Geist. In modernen Gesellschaften hat sich der Hauptzweck des...

mehr ...

There is increasing interests in using mixed modeling that can provide estimates when complex data structures had been generated. One area of applying mixed models is the assessment of dietary intake...

mehr ...

Viele Späterkrankungen, einschließlich neurodegenerativer Erkrankungen, sind komplexe Erkrankungen, die sich über einen langen präklinischen Zeitraum hinweg entwickeln. Die Rheinland-Studie zielt...

mehr ...

Ein erhöhter Body-Mass-Index (BMI) und Fettleibigkeit verstärken das Risiko an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Zusätzlich zu biologischen Faktoren beeinflussen soziale und ökonomische Faktoren die...

mehr ...

Bisher gibt es nur begrenzte Kriterien für die Bewertung von Apps für die Ernährung. Dabei erscheinen die Angebote auf dem Digitalmarkt endlos.

mehr ...

Was Demenz mit Ernährung zu tun hat Ernährungsfaktoren spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung, Erhaltung und Verminderung kognitiver Fähigkeiten. Sie können dem Auftreten neurodegenerativer...

mehr ...

Dr. Ir. Nynke van der Laan arbeitet als Assistenzprofessorin an der Universität von Amsterdam und hat einen Hintergrund in Ernährungswissenschaft (BSc, MSc) und Gesundheitspsychologie /...

mehr ...

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass durch einen bewussten Lebensstil altersbedingte Veränderungen der Gehirnfunktion verringert bzw. verlangsamt werden können.

mehr ...

Dr. Sabrina Schlesinger, Leitung Nachwuchsforschergruppe Systematische Reviews, wird einen Überblick über die Durchführung systematischer Übersichtsarbeiten und die Durchführung verschiedener...

mehr ...